Das Baugesetzbuch (BauGB) ist ein Bundesgesetz, welches das gesamte Baurecht für Stadtbereiche regelt. Hierzu gehört insbesondere die Erstellung und Durchführung von Flächennutzungs- und Bebauungsplänen und alle damit verbundene Verfahrensfragen, die Bauleitplanung, die Bodenordnung, die Enteignung, die Erschließung, die Ermittlung von Grundstückswerten sowie die städtebauliche Sanierung und Entwicklung. Das Baugesetzbuch (BauGB) ist damit die wichtigste gesetzliche Grundlage der Stadtplanung. Es wurde im 1986-12 neu geschaffen durch die Zusammenführung des im Jahre 1960 erstmals in Kraft getretenen Bundesbaugesetz (BBauG) mit dem seit 1971 geltenden Städtebauförderungsgesetz (StBauFG): Zur Vereinheitlichung des Städtebaurechts wurden die Regelungen des ehemaligen Bundesbaugesetzes (größtenteils) als "Allgemeines Städtebaurecht" in das Baugesetzbuch übernommen und dabei teilweise ergänzt, geändert oder einander neu zugeordnet. Mit den Vorschriften dieses sehr umfangreichen Gesetzes können die Gemeinden ihre städtebauliche Entwicklung nachhaltig beeinflussen.s. auch Bauleitplanung
Buchliste: Baugesetzbuch

Möchten Sie den obigen Eintrag korrigieren oder Ihr Unternehmen der Rubrik hinzufügen? Änderungen sind kostenlos. Schreiben Sie mir eine kurze Nachricht.

Ähnliche Artikel

Baugesetzbuch auf architektur-lexikon.de■■■■■■■■■■
Das Baugesetzbuch (BauGB) ist ein Bundesgesetz, welches das gesamte Baurecht für Stadtbereiche regelt. . . . Weiterlesen
Bauleitplanung ■■■■■
- Bauleitplanung : Im Baugesetzbuch (BauGB) geregeltes Verfahren zur vorausschauenden Ordnung der städtebaulichen . . . Weiterlesen
Bauleitplanung auf architektur-lexikon.de■■■■■
Die Bauleitplanung ist ein im Baugesetzbuch (BauGB) geregeltes Verfahren zur vorausschauenden Ordnung . . . Weiterlesen
BauGB auf wind-lexikon.de■■■■
Lexikon - Lexikon B, B: BauGB --- . . . Weiterlesen
Bauleitplanung auf wind-lexikon.de■■■■■
Durch die Bauleitplanung sollen Gemeinden die bauliche Entwicklung möglichst optimal gestalten. . . . Weiterlesen
Erschließungsbeitrag auf architektur-lexikon.de■■■
Der Erschließungsbeitrag (§§ 127 ff. BauGB) wird von der Gemeinde beim Eigentümer zur Deckung der . . . Weiterlesen
Planvorbehalt auf architektur-lexikon.de■■■
Der Planvorbehalt ist ein Werkzeug der Kommunen, um im Rahmen der Regionalplanung Festlegungen der Standorte . . . Weiterlesen
Planvorbehalt ■■■
Der Planvorbehalt ist ein Begriff aus dem § 35 Abs. 3 Satz 3 BauGB; Die Privilegierung der Wind- und . . . Weiterlesen
Landschaftsplanung ■■■
Ziel der Landschaftsplanung ist es, ein für den Bereich einer Gemeinde längerfristiges Konzept für . . . Weiterlesen
Kontext ■■■
Kontext (Pl.: Kontexte; von lat. contexto, dt. "zusammenweben") bedeutet Zusammenhang, Beziehung zwischen . . . Weiterlesen