Englisch: calcium antagonists
Calcium channel antagonists (CCA = Calciumantagonisten) sind Wirkstoffe, die den Einstrom von Calciumionen durch den so genannten langsamen Calciumkanal verringern und dadurch u.a. die Herzarbeit und den Blutdruck senken. Dies geschieht durch eine Hemmung der Calcium-abhängigen Myosin-ATPase, der elektromechanischen Kopplung und der Myokard- sowie Gefäßkontraktilität.
Einher geht eine Minderung der linksventrikulären Nachlast, dem so genannten Afterload.

Möchten Sie den obigen Eintrag korrigieren oder Ihr Unternehmen der Rubrik hinzufügen? Änderungen sind kostenlos. Schreiben Sie mir eine kurze Nachricht.

Ähnliche Artikel