Der Primärenergieverbrauch (PEV) ist der Verbrauch der direkt in der Natur vorkommenden Primärenergieträger, wie Stein- und Braunkohle, Erdöl, Erdgas, Uran sowie erneuerbare Energiequellen. Diese Primärenergie wird zumeist in Kraftwerken, Raffinerien etc. in verbrauchsgerechte Formen, die Endenergie, umgewandelt (Strom, Fernwärme, Heizöl, Koks...).

Related Articles

Ähnliche Artikel

Energie ■■■■■■■■■■
Energie ist die Fähigkeit oder Möglichkeit eines Systems, Arbeit zu verrichten. Gemessen wird Energie . . . Weiterlesen
Energieträger ■■■■■■■■
Energieträger sind Stoffe, deren Energiegehalt sinnvoll umgewandelt werden kann. Es gibtprimäre Energieträger . . . Weiterlesen
Endenergie ■■■■■■■
Die Endenergie ist die dem Endverbraucher nach Umwandlungsund Transportvorgängen zur Verfügung stehende . . . Weiterlesen
Energiequelle ■■■■■■
Als Energiequelle wird in der Energiewirtschaft und Energietechnik ein Energieträger oder ein Energiewandler . . . Weiterlesen
Erdölindustrie auf industrie-lexikon.de■■■■■■
Erdölindustrie im Industriekontext bezieht sich auf den globalen Sektor, der die Exploration, Gewinnung, . . . Weiterlesen
Brennstoff auf industrie-lexikon.de■■■■■■
Ein Brennstoff ist ein chemischer Stoff, dessen gespeicherte Energie sich durch Verbrennung in nutzbare . . . Weiterlesen
Erneuerbare Energie ■■■■■■
Erneuerbare Energien werden auch als regenerative Energien bezeichnet und stammen aus den Energiequellen, . . . Weiterlesen
Energiewende ■■■■■■
Als Energiewende wird eine grundsätzliche politische Entscheidung bezeichnet, die zur Verwendung neuer . . . Weiterlesen
Energieressource ■■■■■■
Energieressource bezieht sich auf jegliche Quelle von Energie, die zur Erzeugung von Strom, Wärme oder . . . Weiterlesen
Heizkörper ■■■■■■
Ein Heizkörper im Umweltkontext bezieht sich auf ein Gerät oder eine Vorrichtung, die in Gebäuden . . . Weiterlesen