Erdgas ist ein Energieträger aus Gemischen verschiedener Gase, das meist gemeinsam mit Erdöl vorkommt.

In erster Linie besteht Erdgas aus Methan (ca. 85%). Erdgas ist der umweltfreundlichste fossile Brennstoff wegen der geringen Schwefeldioxid - und Kohlenstoffdioxid-Emissionen bei seiner Verbrennung.


AndereDefinition:
Erdgas ist eine Sammelbezeichnung für brennbare, überwiegend aus Methan bestehende Naturgase, deren weitere Bestandteile u.a. Ethan, Propan, Stickstoff, Kohlenstoffdioxid, in einigen Fällen auch Schwefelwasserstoff sind. Erdgas ist z.T. gemeinsam mit Erdöl entstanden, z.T. hat es sich im Laufe der Inkohlung aus Kohle gebildet. Es wird hauptsächlich als Brennstoff verwendet. Der Einsatz in Kraftfahrzeugen (direkt oder zur Erzeugung von Methanol oder Wasserstoff als Brennstoffzellenantrieb) ist zur Zeit Gegenstand intensiver Forschungen.

---> Siehe auch:
"Erdgas" findet sich im UNSPSC Code "15111510"
  Flüssiges Erdgas

"Erdgas" findet sich im NACE Code "11.1"
  Gewinnung von Erdöl und Erdgas

"Erdgas" findet sich im WZ2003 Code "11.10.0"
  Verflüssigung von Erdgas zu Transportzwecken



Buchliste: Erdgas.

Ähnliche Artikel


Möchten Sie den obigen Eintrag korrigieren oder Ihr Unternehmen der Rubrik hinzufügen? Änderungen sind kostenlos. Schreiben Sie mir eine kurze Nachricht.