Uran, chemische Bezeichnung U, ist ein radioaktives und chemisch giftiges Element (Radioaktivität), das in der Natur vor allem als Uranpecherz vorkommt. Beim Umgang mit dem Element müssen daher die Vorschriften der Strahlenschutzverordnung eingehalten werden (Strahlenschutz). Die größten Vorkommen an natürlichem Uran finden sich in den USA, Kanada, Südafrika, Australien und Namibia. Uran findet Verwendung bei der Kernspaltung zur Energieerzeugung in KKW. Dazu muss der natürliche Anteil des Uran-Isotops-235 von 0,7% auf etwa 5 % angehoben werden. Hochangereichertes U-235 kann auch Bestandteil von Atombomben sein, in Forschungsreaktoren wird es in nicht waffentauglichen Verbindungen ebenfalls verwendet. Beim Menschen verursachen U-Verbindungen aufgrund ihrer chemischen Eigenschaften Leberschäden und innere Blutungen.
Buchliste: Uran

Ähnliche Artikel


Möchten Sie den obigen Eintrag korrigieren oder Ihr Unternehmen der Rubrik hinzufügen? Änderungen sind kostenlos. Schreiben Sie mir eine kurze Nachricht.