Reinigungsmittel bestehen aus Tensiden, Enthärtungsmitteln, Lösemitteln usw. für Haushaltszwecke (Küche, Bad, Geschirr) sowie industrielle Reinigung (Auto, Motoren) sowie Reinigung im Lebensmittelbereich (z. B. Getränkeflaschen).

Siehe auch:
"Reinigungsmittel" findet sich im WZ2003 Code "24.51.0"
  WC-Reinigungsmittel

"Reinigungsmittel" findet sich im UNSPSC Code "42152450"
  Reinigungsmittel für Dentalinstrumente

Weitere Definition:
Substanz zum Entfernen von unerwünschten Anteilen (Schmutz) in oder auf Materialien.

Kraft alleine ist nicht alles und "einfach aufsprühen und wegwischen" klingt zwar schön, ist aber ökologisch bedenklich. Heute kommen die meisten Allzweckreiniger ohne Phosphate aus.
Weitere Definition:
Trotz Entwicklung umweltschonender Produkte fallen vor allen im Haushalt Abfälle teilweise giftiger oder brennbarer Reinigungsmittel an. Diese müssen beim Ökomobil abgeben werden.
Buchliste: Reinigungsmittel

Ähnliche Artikel


Möchten Sie den obigen Eintrag korrigieren oder Ihr Unternehmen der Rubrik hinzufügen? Änderungen sind kostenlos. Schreiben Sie mir eine kurze Nachricht.