Siedlungsabfall ist ein Oberbegriff für Abfälle, die nicht bei Produktionsprozessen anfallen. Zu den Siedlungsabfällen gehören Bauabfälle, Abfälle von öffentlichen Flächen (Parkabfälle, Straßenkehrricht, Marktabfälle), Haushaltabfälle (Hausmüll, Sperrmüll, Wertstoffe u.ä.), Gewerbeabfälle, Abfälle aus wasserwirtschaftlichen Maßnahmen (Klärschlamm u.ä.).
Buchliste: Siedlungsabfall

Möchten Sie den obigen Eintrag korrigieren oder Ihr Unternehmen der Rubrik hinzufügen? Änderungen sind kostenlos. Schreiben Sie mir eine kurze Nachricht.

Ähnliche Artikel

Technische Anleitung Siedlungsabfall ■■■■
- Technische Anleitung Siedlungsabfall : Die Technische Anleitung Siedlungsabfall (TASi) ist eine Verwaltungsvorschrift . . . Weiterlesen
Sperrmüll ■■■■
Sperrmüll bietet die Möglichkeit im Haushalt anfallende Abfälle, für die sich die Miete eines Containers . . . Weiterlesen
Hausmüll ■■■■
- Hausmüll : Abfälle hauptsächlich aus privaten Haushalten, die von den entsorgungspflichtigen Kommunen . . . Weiterlesen
Müll ■■■
Müll (synonym: Abfall) ist alles, was wir nicht mehr brauchen. Müll wird in gesonderten Abfallbehältern . . . Weiterlesen
Kleinanlieferbereich ■■
Der Kleinanlieferbereich befindet sich im Eingangsbereich einer Deponie. - - - In diesem Bereich können . . . Weiterlesen
Pflanzenschutzmittel ■■
Pflanzenschutzmittel sind dazu bestimmt, Pflanzen und Pflanzenerzeugnisse wie zB. Früchte und Samen . . . Weiterlesen
Einwegverpackung ■■
- Einwegverpackung : Die Einmalverpackung steht für den Großteil der marktgängigen Produkte trotz . . . Weiterlesen
Biomasse ■■
Biomasse ist die gesamte durch tierische und pflanzliche Lebewesen anfallende organische Substanz: Stoffe . . . Weiterlesen
Düngung ■■
Die Düngung ist die Einbringung von Nährstoffen in den Boden, um den Nährstoffentzug durch die Ernte . . . Weiterlesen
Recyclinghof ■■
- Recyclinghof : (Wertstoffhof) - Zentrale Sammelstelle zur getrennten Erfassung von verwertbaren Abfällen, . . . Weiterlesen