- EG-Fahrzyklus : Prüfverfahren, bei dem auf dem Rollenprüfstand zur Feststellung des Abgasverhaltens eines Pkw bestimmte Geschwindigkeiten, Beschleunigungen und Bremsungen gefahren werden müssen. Dabei dürfen bestimmte durch EG-Richtlinien festgelegte Höchstgrenzwerte für Schadstoffe nicht überschritten werden. Um dem Fahrverhalten auf unseren Straßen besser gerecht zu werden, hat man den bisherigen City-Zyklus (Stadtfahrt mit max. 50 km/h) um einen Autobahn-Zyklus mit max. 120 km/h ergänzt. Dieser Meßzyklus stellt somit höhere Anforderungen als der US-amerikanische Fahrzyklus, der mit geringeren Geschwindigkeiten durchgeführt wird. Für Nutzfahrzeuge gibt es auch entsprechende Restverfahren.
Buchliste: EG-Fahrzyklus

Möchten Sie den obigen Eintrag korrigieren oder Ihr Unternehmen der Rubrik hinzufügen? Änderungen sind kostenlos. Schreiben Sie mir eine kurze Nachricht.

Ähnliche Artikel