Die europäische Lebensmittelbehörde (EFSA) dient der Überwachung und Durchsetzung des GFL (General Food Law).

Die EFSA (European Food Safety Authority) ist eine unabhängige EU-Agentur, die für die wissenschaftliche Bewertung von Risiken im Zusammenhang mit der Lebensmittelkette zuständig ist. Die EFSA führt Risikobewertungen durch und gibt wissenschaftliche Empfehlungen zur Verbesserung der Lebensmittelsicherheit und des Schutzes von Tier- und Pflanzengesundheit.

Die EFSA bewertet beispielsweise die Sicherheit von Pestiziden, Lebensmittelzusatzstoffen, gentechnisch veränderten Organismen und Tierfutter. Sie trägt dazu bei, dass Entscheidungen der Europäischen Union im Zusammenhang mit der Lebensmittelproduktion und dem Verbraucherschutz auf einer wissenschaftlichen Grundlage getroffen werden. Die Bewertungen der EFSA sind für die Europäische Union verbindlich.

Ein Beispiel für die Arbeit der EFSA ist die Bewertung von Glyphosat, einem weit verbreiteten Unkrautvernichtungsmittel. Nach umfangreicher Prüfung hat die EFSA im Jahr 2015 erklärt, dass Glyphosat wahrscheinlich kein Krebsrisiko für den Menschen darstellt. Diese Bewertung bildete die Grundlage für die Entscheidung der Europäischen Kommission, die Zulassung von Glyphosat für weitere fünf Jahre zu verlängern.

Es ist wichtig zu beachten, dass die EFSA keine regulatorische Behörde ist und keine Regulierungsentscheidungen trifft. Stattdessen bietet sie wissenschaftliche Beratung an, die von den Regulierungsbehörden der EU bei der Entscheidungsfindung berücksichtigt wird.

Related Articles

Ähnliche Artikel

Toxikologie ■■■■■■■■
Toxikologie im Umweltkontext befasst sich mit dem Studium der schädlichen Wirkungen chemischer Substanzen . . . Weiterlesen
Atem ■■■■■■■■
Im Umweltkontext kann der Begriff Atem metaphorisch verwendet werden, um die Wichtigkeit sauberer Luft . . . Weiterlesen
Genehmigungsbehörde ■■■■■■■
Genehmigungsbehörden sind die für die Genehmigung von genehmigungsbedürftigen Anlagen zuständigen . . . Weiterlesen
Nützling ■■■■■■■
Nützling bezieht sich auf Tiere, Pflanzen oder Mikroorganismen, die auf natürliche Weise zur Kontrolle . . . Weiterlesen
Chemiker ■■■■■■■
Chemiker im Umweltkontext bezieht sich auf Wissenschaftler, die sich mit der Chemie befassen, insbesondere . . . Weiterlesen
Hazard ■■■■■■■
Ein Hazard ist die unbeabsichtigte Wirkung eines Stoffes oder eines Verfahrensschritts (Prozess) bei . . . Weiterlesen
Untersuchung ■■■■■■■
Eine Untersuchung steht für eine Analyse, im wissenschaftlich-technischen Zusammenhang, sowie den Geowissenschaften . . . Weiterlesen
Umweltstandards ■■■■■■■
Umweltstandards sind Normen staatlicher oder nichtstaatlicher Organe und Institutionen. Dazu gehören . . . Weiterlesen
Sauerstoffkonzentration ■■■■■■■
Im Umweltkontext bezieht sich Sauerstoffkonzentration auf die Menge von gelöstem Sauerstoff (DO, Dissolved . . . Weiterlesen
DNA ■■■■■■■
DNA (Desoxyribonukleinsäure) im Umweltkontext bezieht sich auf die genetische Information, die in den . . . Weiterlesen