Das Herkunftssicherungs- und Informationssystem für Tiere (HI-Tier) ist ein System, mit dem in Deutschland die Herkunft und Verbleib aller Tiere der Rassen Schwein, Rind, Schaf und Ziege dokumentiert wird. Das System wird vom Bayerischen Staatsministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten (StMELF) betrieben. Es soll die Rückverfolgbarkeit sicherstellen, damit im Falle von Beanstandungen geklärt werden kann, wo möglicherweise die Ursachen liegen.

Möchten Sie den obigen Eintrag korrigieren oder Ihr Unternehmen der Rubrik hinzufügen? Änderungen sind kostenlos. Schreiben Sie mir eine kurze Nachricht.

Ähnliche Artikel

HI-Tier ■■■
HI-Tier --- Herkunftssicherungs- und Informationssystem für Tiere - . . . Weiterlesen
Tierische Exkremente ■■■
Tierische Exkremente bilden ein wichtiges Potenzial für die Strom- und Wärmeproduktion von Biogasanlagen. . . . Weiterlesen
Gleichgewicht ■■■
Das Gleichgewicht in einem ökologischen System ist ein labiles oder auch dynamisches Gleichgewicht (ökologisches . . . Weiterlesen
Geographisches Informationssystem ■■
Ein Geographisches Informationssystem (Geoinformationssystem) ist ein rechnergestütztes System, das . . . Weiterlesen
Gewässerschutz ■■
Der Gewässerschutz, also der Schutz der Gewässer vor Verschmutzungen ist eine wichtige Teilaufgabe . . . Weiterlesen
Rindfleischetikettierung ■■
Die Rindfleischetikettierung (RFE) soll einen lückenlosen Herkunftsnachweis für Rindfleisch schaffen . . . Weiterlesen
Bodenfunktionen ■■
Bodenfunktionen: Die Boden­funktionen sind als Bestandteil des Naturhaushalts insbesondere mit seinen . . . Weiterlesen
Phosphat ■■
Vor einigen Jahren waren Phosphate fester Bestandteil unserer Waschmittel und haben so die Gewässer . . . Weiterlesen
Salz ■■
Die Salz-Belastung unserer Fließgewässer ist auf verschiedene Quellen zurückzuführen: geologisch . . . Weiterlesen
Wald ■■
Der Wald spielt für die gesamte Umwelt eine vielfältige und wichtige Rolle. Wälder beeinflussen das . . . Weiterlesen