Die Methoden der Rauchgasreinigung befassen sich mit den entstehenden Abgasen bei industriellen Verbrennungs­prozessen. Sie werden durch nachgeschaltete Maßnahmen, wie Gewebe-, Elektrofilter, Gaswäsche (z.B. Aktivkohlefilter), DENOX, Entschwefelung gereinigt. Für Kraftwerke, Müllverbrennungs­anlagen u.a. sind in der 17. Verordnung zum Bundes­immissions­schutz­gesetz (BImschV) festgelegten Grenzwerte im Rauchgas einzuhalten.

Ähnliche Artikel


Möchten Sie den obigen Eintrag korrigieren oder Ihr Unternehmen der Rubrik hinzufügen? Änderungen sind kostenlos. Schreiben Sie mir eine kurze Nachricht.