Mit der Festlegung von Grenzwerten soll versucht werden, eine Gefährdung der Umwelt durch einen Schadstoff weitgehend einzuschränken. Grenzwerte für den Betrieb von Siedlungsabfalldeponien enthält die TA Siedlungsabfall im Anhang B. Andere Grenzwerte sind in den Technischen Anleitungen Luft, Abfall und Lärm enthalten. Für den Einbau von Reststoffen in den Boden gelten die Grenzwerte des LAGA-Merkblattes "Anforderungen an die stoffliche Verwertung von mineralischen Reststoffen / Abfällen...".
Weitere Definition:
Grenzwerte sind im Gegensatz zu Richtwerte gesetzlich (z. B. in der Trinkwasserverordnung) vorgeschriebene Werte, die eingehalten müssen bzw. nicht überschritten werden dürfen
Buchliste: Grenzwert

Möchten Sie den obigen Eintrag korrigieren oder Ihr Unternehmen der Rubrik hinzufügen? Änderungen sind kostenlos. Schreiben Sie mir eine kurze Nachricht.

Ähnliche Artikel

Sickerwasser ■■■■■
Sickerwasser: Sickerwasser ist Regenwasser, das zum Teil auf Deponien als anfallender Niederschlags . . . Weiterlesen
Abfallverwertung ■■■■■
Die Abfallverwertung umfasst die stoffliche und thermische Verwertung, die prinzipiell gleichgestellt . . . Weiterlesen
Pyrolyse ■■■■
Recycling ■■■■
Recycling bedeutet Gewinnung von Rohstoffen aus Abfällen, ihre Rückführung in den Wirtschaftskreislauf . . . Weiterlesen
Kreislaufwirtschafts- und Abfallgesetz ■■■■
Das Kreislaufwirtschafts- und Abfallgesetz (KrW-/AbfG) ist seit 1996-10 in Kraft und strebt eine grundlegende . . . Weiterlesen
Störfall ■■■■
Laut Störfall-Verordnung wird ein Störfall als ein Ereignis definiert, (zB. eine Emission, ein Brand . . . Weiterlesen
Abfallwirtschaftskonzept ■■■■
Das Abfallwirtschaftskonzept (AWK) der Abfallwirtschaft bezeichnet die Gesamtheit aller Maßnahmen zur . . . Weiterlesen
Pflanzenschutzmittel ■■■■
Umweltstandards ■■■■
Immission ■■■■
Eine Immission bzw. Immissionen sind auf Menschen, Tiere, Pflanzen oder Sachen einwirkende Luftverunreinigungen, . . . Weiterlesen