Die Wasserbelastung ist die mittelbare oder unmittelbare Beeinträchtigung der Güte von Wasservorkommen. Hierzu gehört die Einleitung ungenügend gereinigter, kommunaler und industrieller Abwässer einschließlich Sickerwasser z. B. aus Altlasten, landwirtschaftlicher Bodennutzung oder Deponien, das Einbringen von Abfällen oder die unsachgemäße Lagerung und der Transport wassergefährdender Stoffe, Kühlwasser z. B. aus Kraftwerken wie auch die Belastung durch Luftschadstoffe.
Buchliste: Wasserbelastung

Möchten Sie den obigen Eintrag korrigieren oder Ihr Unternehmen der Rubrik hinzufügen? Änderungen sind kostenlos. Schreiben Sie mir eine kurze Nachricht.

Ähnliche Artikel