Dissoziation bedeutet Zerfall, Spaltung, und bezeichnet die Aufspaltung von Molekülen mittels Aufnahme von Wärme in einfachere Atomgruppen. Zerfallen elektrisch neutrale Moleküle in einander entgegengesetzt geladene Ionen, so sprich man von der elektrolytischen Dissoziation. Dissoziierte Stoffe werden als Elektrolyte bezeichnet, da sie den elektrischen Strom leiten

Related Articles

Ähnliche Artikel

Ionen ■■■■
Ionen (Einzahl Ion) sind Atome oder Atomgruppen, die einoder mehrfach, positiv oder negativ elektrisch . . . Weiterlesen
Wind ■■■■
Als Wind (althochdeutsch wint) wird in der Meteorologie eine gerichtete, stärkere Luft­bewegung in . . . Weiterlesen
Waldschäden ■■■
Bei den heute auftretenden Waldschäden gibt es natürliche Ursachen, zB. lange Trockenperioden, extreme . . . Weiterlesen
Absorber ■■■
Der Absorber ist der unmittelbare Empfänger der Solarstrahlung. Er ist geschwärzt und mit einem integrierten . . . Weiterlesen
Latentwärmespeicher ■■■
Latentwärmespeicher sind Wärmespeicher, bei denen ein Speichermedium während einer Änderung des Aggregatzustandes . . . Weiterlesen
Motor ■■■
Ein Motor (lateinisch motor "Beweger") ist eine Maschine, die mechanische Arbeit verrichtet, indem sie . . . Weiterlesen
Sonne auf allerwelt-lexikon.de■■■
Die Sonne ist ein Stern und das zentrale Himmelsobjekt unseres Sonnensystems. Sie ist der Ursprung von . . . Weiterlesen
Brennstoff auf allerwelt-lexikon.de■■■
Brennstoff ist ein zentraler Begriff in der modernen Welt, der in verschiedenen Kontexten und Anwendungen . . . Weiterlesen
Biogas auf architektur-lexikon.de■■■
Biogas besteht zu 50-75% aus Methan, zu ca. 25-45 % aus Kohlendioxid und enthält bis zu 5% Spurengase. . . . Weiterlesen
Bioenergie ■■■
Bioenergie ist die Energie, die aus Biomasse gewonnen werden kann. Man kann zB. Stroh und Holzreste zu . . . Weiterlesen