- Flussbegradigung : Fluss- und Bachläufe sind durch viele Schleifen gekennzeichnet. Bei Hochwasser entstehen oft ganz neue Fluss- und Bachläufe. Um dies zu verhindern und um die Täler und Siedlungen vor Überschwemmungen zu schützen, werden Flüsse und Bäche begradigt. Mancher Fluss wird erst durch die Begradigung schiffbar. Allerdings senkt sich dadurch ohne gleichzeitige Stauregelung der Grundwasserspiegel, vor allem aber wird der Lebensraum von vielen, zum Teil seltenen Tieren und Pflanzen zerstört
Buchliste: Flussbegradigung


Möchten Sie den obigen Eintrag korrigieren oder Ihr Unternehmen der Rubrik hinzufügen? Änderungen sind kostenlos. Schreiben Sie mir eine kurze Nachricht.

Ähnliche Artikel

Landschaftsverbrauch auf architektur-lexikon.de■■■
Der Landschaftsverbrauch ist eine Bezeichnung für die Umwandlung von "Landschaft", also Wäldern, Wiesen, . . . Weiterlesen
Bäume ■■■
Bäume sind die größten Pflanzen der Erde und daher die wichtigsten Lieferanten von Sauerstoff, der . . . Weiterlesen
Biotope ■■■
Biotope sind einheitliche, gegen benachbarte Gebiete gut abgegrenzte Lebensräume, in denen ganz bestimmte . . . Weiterlesen
Gewässer ■■■
Gewässer sind ein in der Natur fließendes oder stehendes Wasser auf dem Festland. Gewässer ist auch . . . Weiterlesen
Hecke ■■■
Die Hecke ist ein wichtiger Bestandteil der Natur: Sie bietet vielen Tieren Schutz und Nahrung und ist . . . Weiterlesen
Schutzwald ■■■
- Schutzwald : Wälder, die eine besondere Funktion erfüllen (Lebensraum für gefährdete Tiere und . . . Weiterlesen
Wald ■■■
Der Wald spielt für die gesamte Umwelt eine vielfältige und wichtige Rolle. Wälder beeinflussen das . . . Weiterlesen
Ökologisches Gleichgewicht ■■■
- Ökologisches Gleichgewicht : Die in einem räumlich abgegrenzten Gebiet vorkommenden Lebensgemeinschaften . . . Weiterlesen
Natura 2000 ■■■
Mit Hilfe der Natura 2000 Richtlinie will die EU ein Netzwerk besonders wertvoller Lebensräume in Europa . . . Weiterlesen
FFH - Richtlinie ■■■
- FFH - Richtlinie : Die FFH-Richtlinie verpflichtet auf europäischer Ebene die Mitgliedstaaten zur . . . Weiterlesen