Gesamtstickstoff (Gesamt-N) bezeichnet die Summe aller Stickstoffverbindungen. Diese stehen im Wesentlichen für Belastungen aus der Landwirtschaft. Zu einem geringeren Anteil sind hierbei auch Belastungen aus kommunalen Abwässern enthalten. Stickstoff fördert in Gewässern das Algenwachstum (Eutrophierung = eutroph bedeutet "gut ernährt"), vor allem im Meer aber auch in Seen und langsam fließenden Flüssen. Dieses Algen­wachstum hat vielfältige Auswirkungen auf die Gewässer: z. B.: Sauerstoffmangel, Fischsterben, Aufbereitungs­schwierigkeiten von Trinkwasser, allergische Reaktionen bei Badenden.

Ähnliche Artikel


Möchten Sie den obigen Eintrag korrigieren oder Ihr Unternehmen der Rubrik hinzufügen? Änderungen sind kostenlos. Schreiben Sie mir eine kurze Nachricht.