Mineralwolle wird in Stein- und Glaswolle unterschieden. Steinwolle entsteht durch Schmelzen und anschließendes Zerfasern verschiedener Gesteinsarten. Glaswolle besteht zu 60 Prozent aus Altglas. Unter Zugabe von Kunstharzen bindet das Material ab und erhält so seine Formbeständigkeit. Zu Platten, Rollen, Streifen, Matten oder Filzen gepresst, haben Mineraldämmstoffe sehr niedrige Wärmeleitwerte von etwa 0,035 W/mK (Wärmeleitfähigkeit). Sie gehören zur Baustoffklasse "nicht brennbar" oder mindestens "schwer entflammbar" und lassen sich zudem gut verarbeiten.

Related Articles

Ähnliche Artikel

Glasrecycling ■■■■
Glasrecycling bezieht sich auf den Prozess der Wiederverwertung von gebrauchtem Glas, um neue Glasprodukte . . . Weiterlesen
Glas ■■■
Glas ist ein wichtiges Material für die Verpackung von Lebensmitteln. Glasverpackungen werden heute . . . Weiterlesen
Rohstoffliches Recycling ■■■
Rohstoffliches Recycling beschreibt die Verwertungswege für Kunststoffe, die diese in ihre Ausgangsbestandteile . . . Weiterlesen
Ausgangsstoff ■■■
Ausgangsstoff (Synonym für: Reaktant, Edukt, Reagens) ist eine Substanz, die im Laufe einer chemischen . . . Weiterlesen
Wertstoffaufbereitung ■■■
Im Umweltkontext bezieht sich der Begriff "Wertstoffaufbereitung" auf den Prozess der Trennung und Aufbereitung . . . Weiterlesen
Wiederaufbereitung ■■■
Wiederaufbereitung im Umweltkontext bezieht sich auf das Verfahren, bei dem Abfallprodukte oder gebrauchte . . . Weiterlesen
Mülltrennung ■■■
Mülltrennung ist ein wichtiger Bestandteil des Umweltschutzes und der Abfallwirtschaft. Sie bezieht . . . Weiterlesen
Glaswolle ■■■
Glaswolle (Glaswatte) ist ein zur Wärmedämmung und Schallabsorbtion durch Schleudern von Glaströpfchen . . . Weiterlesen
Dämmung auf architektur-lexikon.de■■■
Dämmung steht für Wärmedämmung, (Maßnahmen zur Verringerung der Abgabe oder der Ausbreitung von . . . Weiterlesen
Wärmeisolierung auf architektur-lexikon.de■■■
Wärmeisolierung bezieht sich auf den Prozess oder die Maßnahmen, die darauf abzielen, den Wärmeaustausch . . . Weiterlesen