Der Begriff Bestandteil ist ein rechtlicher Begriff aus dem deutschen Sachenrecht (im BGB).
Eine Sache kann Bestandteil einer anderen Sache sein.
Wenn der Zusammenhang so eng ist, dass eine neue Sache entsteht, spricht man von einem wesentlichen Bestandteil. Wird ein wesentlicher Bestandteil entfernt, ist dieser als solcher nicht mehr brauchbar.
Der wesentliche Bestandteil eines Grundstücks ist ein darauf stehendes Gebäude. Wird es entfernt, sind zwar die Steine noch nutzbar, das Gebäude aber in der Regel nicht.

Scheinbestandteile sind nur vorübergehend mit der Hauptsache verbunden, können jedoch problemlos wieder entfernt werden. Hierzu gehören bei einer Immobilie eine angebrachte Markise, ein aufgestellter Bauzaun, ein Geräteschuppen, etc. Diese bleiben Eigentum des ursprünglichen Eigentümers.

Kein Bestandteil ist das so genannte Zubehör. Hier liegt ein räumlicher Zusammenhang mit der Hauptsache vor, jedoch nicht notwendigerweise eine physische Verbindung.


Buchliste: Bestandteil

Ähnliche Artikel


Möchten Sie den obigen Eintrag korrigieren oder Ihr Unternehmen der Rubrik hinzufügen? Änderungen sind kostenlos. Schreiben Sie mir eine kurze Nachricht.