- Brennstoffzelle : Anlage zur Erzeugung von Strom und Wärme durch Vereinigung von wasserstoffhaltigem Gas und Sauerstoff. Über einen Katalysator und bei Betriebstemperaturen von 800 bis 1000°C ionisiert der Luftsauerstoff, gibt Elektronen an die Anode ab und reagiert chemisch mit dem Wasserstoffgas. Zwischen Anode und Kathode fließt Gleichstrom. Der Prozess setzt so gut wie keine Schadstoffe frei, nur Wasser und wenige Stickoxide. Noch arbeiten Brennstoffzellen nicht wirtschaftlich. Um die Technik weiter zu entwickeln, testen einige Energieversorger Erdgas-Brennstoffzellen.
Buchliste: Brennstoffzelle

Möchten Sie den obigen Eintrag korrigieren oder Ihr Unternehmen der Rubrik hinzufügen? Änderungen sind kostenlos. Schreiben Sie mir eine kurze Nachricht.

Ähnliche Artikel