Mineraldünger sind Düngemittel, welche einen oder mehrere Pflanzennährstoffe (Stickstoff, Phosphat, Kali, Kalk, Magnesium) aus mineralischem oder synthetischem Ursprung in anorganischer Bindung enthalten. Davon unterscheiden sich die organischen. Düngemittel, welche die Pflanzennährstoffe in organischer Bindung enthalten. Da die Pflanze die Nährstoffe nur als Ionen aufnimmt, müssen organischen Düngemittel erst im Boden mineralisiert werden. Mit Mineraldünger ist eine gezielte auf das Wachstum der Pflanzen abgestimmte Ernährung möglich. Die Pflanze unterscheidet nicht zwischen Nährstoffen natürlicher oder synthetischer, organischer oder anorganischer Herkunft.
Buchliste: Mineraldünger

Ähnliche Artikel


Möchten Sie den obigen Eintrag korrigieren oder Ihr Unternehmen der Rubrik hinzufügen? Änderungen sind kostenlos. Schreiben Sie mir eine kurze Nachricht.