Unter Nahwärmeversorgung versteht man im Gegensatz zur Fernwärmeversorgung ganzer Städte oder Stadtteile die Verteilung von Wärme im direkten Umfeld des Ortes der Energieerzeugung. Häufig eingesetzt werden hierfür sogenannte Blockheizkraftwerke (BHKW), die neben Wärme auch Strom liefern. Häufig ist die Nahwärmeversorgung in Mehrfamilienhäusern oder kleineren Siedlungen, aber auch im Gewerbebereich realisiert (Kraft-Wärme-Kopplung).

Möchten Sie den obigen Eintrag korrigieren oder Ihr Unternehmen der Rubrik hinzufügen? Änderungen sind kostenlos. Schreiben Sie mir eine kurze Nachricht.

Ähnliche Artikel