- Netzkopplung : (Netzparallelbetrieb) Anschluss einer Photovoltaikanlage über einen Wechselrichter an das Netz des Stromversorgers zwecks vollständiger oder teilweiser Einspeisung des photovoltaisch erzeugten Stroms. Netzgekoppelte Photovoltaikanlagen benötigen keinen Energiespeicher (diese Funktion wird quasi vom Stromversorgungsnetz übernommen).

Related Articles

Ähnliche Artikel

PV-Anlage ■■■■■■■■
Im Umweltkontext bezieht sich PV-Anlage (Photovoltaikanlage) auf ein System, das Sonnenlicht direkt in . . . Weiterlesen
Photovoltaikanlage auf architektur-lexikon.de■■■■■
Die Photovoltaikanlage im Architekturkontext bezeichnet eine spezialisierte Einrichtung zur Umwandlung . . . Weiterlesen
Einspeisung ■■■■■
Einspeisung bezieht sich im Umweltkontext auf den Prozess der Zuführung von erneuerbarer Energie oder . . . Weiterlesen
Balkonkraftwerk ■■■■■
Ein Balkonkraftwerk, auch bekannt als Mini-PV-Anlage oder Balkonsolaranlage, ist eine kleine Photovoltaikanlage, . . . Weiterlesen
Photovoltaiksystem ■■■■■
Photovoltaiksystem ist eine Technologie, die Sonnenlicht in elektrische Energie umwandelt, und wird im . . . Weiterlesen
Verteilungsnetz auf wind-lexikon.de■■■■
Verteilungsnetz ist ein System von Leitungen und Einrichtungen, das die Verteilung elektrischer Energie . . . Weiterlesen
Einspeisevergütung ■■■■
Die Einspeisevergütung ist eine Vergütung für die Einspeisung von regenerativ erzeugtem Strom in das . . . Weiterlesen
Stromeinspeisungsvergütung ■■■■
Die Stromeinspeisungsvergütung garantiert den privaten Betreibern von Anlagen zur Nutzung erneuerbarer . . . Weiterlesen
Synchrongenerator auf wind-lexikon.de■■■■
Der Synchrongenerator wandelt mechanische in elektische Energie um. In einer Windkraftanlage muss dieser . . . Weiterlesen
vNNE auf wind-lexikon.de■■■■
vNNE ist die Abkürzung für vermiedene Netznutzungsentgelte. VNNE resultieren aus der durch EEG-vergütete . . . Weiterlesen