- Technische Regeln : Dieser Begriff umfasst Richtlinien, Normen, Regeln, Anleitungen, Vorschriften, Arbeits- und Merkblätter. Im Umweltschutz haben sie eine große Nähe zu Verwaltungsvorschriften und zur Rechtsordnung. Technische Regeln gibt es zur Luftreinhaltung, Wasser/Abwasser, Lärm/Erschütterungen, Boden/Bodenschutz, Abfall und produktorientierte Normung. Institutionen sind das Deutsche Institut für Normung (DIN) und der Verein Deutscher Ingenieure (VDI).
Buchliste: Technische,Regeln

Möchten Sie den obigen Eintrag korrigieren oder Ihr Unternehmen der Rubrik hinzufügen? Änderungen sind kostenlos. Schreiben Sie mir eine kurze Nachricht.

Ähnliche Artikel

Umwelttechnik ■■■■■■
Gesamtheit aller im Dienste des Umweltschutzes eingesetzten technischen Verfahren, Anlagen und Entwicklungen, . . . Weiterlesen
VDI - Verein Deutscher Ingenieure auf wind-lexikon.de■■■■
Schlacke ■■■■
Schlacke: Schlacke oder Aschen sind Rückstände aus Verbrennungsvorgängen entweder aus dem Kraftwerksbereich . . . Weiterlesen
Umweltbewusstsein ■■■■
Umweltschutz beginnt mit dem Umweltbewusstsein. Nur wer bei seinem Tun, bewusst auch an die Umwelt denkt, . . . Weiterlesen
Lamellenklärer ■■■■
Der Lamellenklärer ist ein wichtiger Bestandteil der Abwasserreinigung. Seine Aufgabe ist die Trennung . . . Weiterlesen
Umwelt-Barometer ■■■■
Das Umwelt-Barometer (seit 1998) soll die Entwicklung der Umweltsituation durch wenige Indikatoren messbar . . . Weiterlesen
Umweltverträglichkeitsprüfung ■■■■
Die Umweltverträglichkeitsprüfung ist ein unselbständiger Teil verwaltungsbehördlicher Verfahren . . . Weiterlesen
Biologische Abwasserreinigung ■■■■
Biologische Abwasserreinigung: Die im Abwasser enthaltenen organischen Bestandteile werden in der Biologischen . . . Weiterlesen
Flockung ■■■■
Flockung: Flockung ist die Wasser- und abwassertechnische Bezeichnung für den Vorgang, bei dem feinstverteilte . . . Weiterlesen
Abbau ■■■■
Chemische Verbindung en werden durch physikalische, chemische und/oder biologische Vorgänge in einfacher . . . Weiterlesen