Die Altölentsorgung ist ein wichtiger Bereich im Umweltschutz, da Mineralöl schädlich für die Umwelt ist.

Jährlich werden in Deutschland ca. 1,1 Mio t Frischöl eingesetzt. Knapp die Hälfte davon geht durch Schmierung, Oxidationsprozesse und Leckagen verloren. Etwa 600.000 t fallen als Altöl an.

Es enthält neben Ölanteilen auch Lösungsmittel, Schwermetall-Verbindungen und Abrieb. Altöl ist schon in geringsten Mengen wasserschädigend. Bereits ein Tropfen kann viele hundert Liter Trinkwasser unbrauchbar machen. Altöl muss beim Verkäufer (z.B. Tankstelle) oder bei Altölsammelstellen, die zur Rücknahme verpflichtet sind, abgegeben und von dort aus entsorgt werden (Altölentsorgung). Gering verunreinigte Altöle werden in Altölraffinerien wiederaufbereitet oder in Zementwerken als Ersatzbrennstoff eingesetzt (Altölverwertung). Stärker verunreinigte Öle müssen als Sondermüll entsorgt werden. Umwelt-Pluspunkt: Beim eigenen Fahrzeug besonders sorgfältig auf den Ölverbrauch achten. Ist er zu hoch, am Boden (Zeitung unterlegen!) nachsehen, ob Ölflecken auf undichte Stellen schließen lassen. Spätestens dann ist es Zeit für eine Reparatur! Auch beim Nachfüllen von frischem Öl besonders umsichtig sein. Umwelt-Pluspunkt: Frisches Öl sollte nicht nachgefüllt werden, wenn ohnehin bald ein Ölwechsel fällig ist. Dann den Ölwechsel vorziehen.


Buchliste: Altölentsorgung


Möchten Sie den obigen Eintrag korrigieren oder Ihr Unternehmen der Rubrik hinzufügen? Änderungen sind kostenlos. Schreiben Sie mir eine kurze Nachricht.

Ähnliche Artikel

Wasserkreislauf ■■■■
Zirkulation des Wassers in fester, flüssiger und gasförmiger Form in der Erdatmosphäre, auf der Erdoberfläche . . . Weiterlesen
Nitrate ■■■
Umweltverträglichkeitsprüfung ■■■
Die Umweltverträglichkeitsprüfung ist ein unselbständiger Teil verwaltungsbehördlicher Verfahren . . . Weiterlesen
Umweltverantwortung ■■■
Die Umweltverantwortung ist eine Pflicht, die wir als Menschheit gegenüber der Umwelt bestehend aus . . . Weiterlesen
Mineralwasser ■■■
Mineralwasser: Mineralwasser wird aus unterirdischen Vorkommen gewonnen, die aus durch Gestein eingesickertes . . . Weiterlesen
Mineralölkohlenwasserstoffe ■■■
Mineralölkohlenwasserstoffe: Mineralölkohlenwasserstoffe (MKW) werden als Grundstoffe der Petrochemie . . . Weiterlesen
Schadstoff ■■■
Von Schadstoffen können schädliche Wirkungen auf Lebewesen und Sachgüter ausgehen. Zu den Schadstoffen . . . Weiterlesen
Benzin ■■■
- Benzin : Kraftstoff für Verbrennungsmotoren, der aus einem Gemisch von etwa 150 Kohlenwasserstoffen . . . Weiterlesen
Mineralöl ■■■
Als Mineralöl werden aus Erdöl (Rohöl) hergestellte Energieträger (Kraftstoffe, Brennstoffe) oder . . . Weiterlesen
Wärmepumpe ■■■
Wärmepumpe: Wärmepumpen sind verfahrenstechnische Energiesysteme, die Wärme von einem niedrigeren . . . Weiterlesen