Der Energieverbrauch in Deutschland beträgt pro Jahr zirka 14.500 Petajoule an Primärenergie, davon sind über 90 Prozent fossile Energieträger . Die privaten Haushalte sind beim Endenergieverbrauch mit 30 Prozent Spitzenreiter, gefolgt vom Verkehr mit zirka 28 Prozent sowie der Industrie mit rund 25 Prozent. An vierter Stelle liegen mit zirka 16 Prozent Gewerbe, Handel und Dienstleistungen.

Möchten Sie den obigen Eintrag korrigieren oder Ihr Unternehmen der Rubrik hinzufügen? Änderungen sind kostenlos. Schreiben Sie mir eine kurze Nachricht.

Ähnliche Artikel

Energiesparen ■■■
Wirtschaft ■■■
English: Economy; Der Begriff Wirtschaft bezeichnet alle Aktivitäten., die dazu dienen, unsere Umwelt, . . . Weiterlesen
Verteilernetzbetreiber auf wind-lexikon.de■■
Nachwachsende Rohstoffe ■■
Entschwefelung ■■
Herausnahme von Schwefel aus Mineralölprodukten mit Hilfe von Wasserstoff und Katalysatoren (Hydrotreater, . . . Weiterlesen
European co-operation for Accreditation ■■
Die European co-operation for Accreditation (Europäische Kooperation für Akkreditierung) oder EA ist . . . Weiterlesen
Brauchwasser auf architektur-lexikon.de■■
Brauchwasser oder auch Nutzwasser beschreibt die gesamte Menge an Wasser die durch hauswirtschaftliche, . . . Weiterlesen
Salz ■■
Die Salz-Belastung unserer Fließgewässer ist auf verschiedene Quellen zurückzuführen: geologisch . . . Weiterlesen
Industrie auf industrie-lexikon.de■■
Aus dem Lateinischen:; - Unter Industrie versteht man die Gesamtheit aller Unternehmen, die Produkte . . . Weiterlesen
Marketing in der Industrie auf industrie-lexikon.de■■
Das Marketing in der Industrie umfasst alle Maßnahmen der Vermarktung von Industrieprodukten, die typischerweise . . . Weiterlesen