Die Viskosität beschreibt die Zähflüssigkeit des Wärmeträgermediums Wasser-Glykol in einer Solaranlage und hängt stark von dessen Konzentration und Temperatur ab.
Weitere Definition:
Zähflüssigkeit, wichtiges Charakteristikum für Mineralölprodukte. Benzin und Petroleum haben niedrige, Dieselkraftstoff und leichtes Heizöl mittlere und Schmieröle hohe Viskosität in verschiedenen Abstufungen. Die Angabe erfolgt in mm2/s (Quadratmillimeter pro Sekunde), früher in cSt (Zentistoke).

Möchten Sie den obigen Eintrag korrigieren oder Ihr Unternehmen der Rubrik hinzufügen? Änderungen sind kostenlos. Schreiben Sie mir eine kurze Nachricht.

Ähnliche Artikel

Flammpunkt ■■■■■■
Der Flammpunkt ist die Temperatur eines Mineralölproduktes, bei der sich unter in Prüfnormen definierten . . . Weiterlesen
Kohlenwasserstoffgemisch ■■■■
Schwefelgehalt ■■■
Der Schwefelgehalt beschreibt den Anteil Schwefel innerhalb eines Stoffes. Rohöle enthalten je nach . . . Weiterlesen
Kohlenwasserstoffe ■■■
Kohlenwasserstoffe: Kohlenwasserstoffe sind organische Verbindungen, die aus Kohlenstoff und Wasserstoff . . . Weiterlesen
Rohölkomponenten ■■■
Rohölkomponenten: Rohöl wird bei der Verarbeitung (Raffinerieverfahren) durch Destillation in "Fraktionen" . . . Weiterlesen
Halbwertszeit ■■■
Halbwertszeit: Halbwertszeit ist die Zeit, in der die Strahlungsintensität (= Zahl der Zerfälle pro . . . Weiterlesen
Sauerstoffgehalt ■■■
Vakuumdestillation ■■■
Vakuumdestillation: Bei der Rohöldestillation (Raffinerieverfahren) wird Rohöl unter Atmosphärendruck . . . Weiterlesen
Erdölraffinerie auf industrie-lexikon.de■■
Eine Erdölraffinerie ist ein Industriebetrieb, der aus dem Naturstoff Erdöl, durch Destillation, Reinigung . . . Weiterlesen
Energie ■■
Energie ist die Fähigkeit oder Möglichkeit eines Systems, Arbeit zu verrichten. Gemessen wird Energie . . . Weiterlesen