- Auspuffgeräusch : Summe aus Mündungsgeräusch und Schallabstrahlung von den Oberflächen der vibrierenden Rohre und Töpfe der Auspuffanlagen. Das Auspuffgeräusch steigt im Gegensatz zum Motorgeräusch weniger mit der Motordrehzahl als mit der Motorlast (Gaspedalstellung). Es kann durch Vergrößerung des Dämpfervolumens verringert werden.

Möchten Sie den obigen Eintrag korrigieren oder Ihr Unternehmen der Rubrik hinzufügen? Änderungen sind kostenlos. Schreiben Sie mir eine kurze Nachricht.

Ähnliche Artikel

Carport auf allerwelt-lexikon.de
Ein Carport (englisch für "Autohafen) ist ein offener Unterstellplatz für Fahrzeuge, der Schutz vor . . . Weiterlesen
Coupé auf allerwelt-lexikon.de
Coupé: Coupé (Französisch: abgeschnitten) bezeichnet eine bestimmte Karosserieform bei Autos. Im . . . Weiterlesen