- Effektiver Jahreszins : Die Kreditinstitute sind gemäß Preisangabenverordnung (PAngV) verpflichtet, als Preis die Gesamtbelastung pro Jahr in einem Prozentsatz des Kredites anzugeben und als effektiven Jahreszins auszuweisen. Sofern Änderungen des Zinssatzes oder andere preisbestimmende Faktoren während der Laufzeit des Kredites möglich sind, muss der Zins als "anfänglicher effektiver Jahreszins" ausgewiesen werden. Für die Ermittlung werden z.B. der Zinssatz, Dauer der Zinsbindung, Tilgungshöhe, tilgungsfreie Zeit, Auszahlungskurs sowie Zins- und Tilgungsverrechnung in einer festen Formel berücksichtigt.

Möchten Sie den obigen Eintrag korrigieren oder Ihr Unternehmen der Rubrik hinzufügen? Änderungen sind kostenlos. Schreiben Sie mir eine kurze Nachricht.

Ähnliche Artikel

Effektiver Jahreszins auf finanzen-lexikon.de■■
Effektiver Jahreszins: Die Kreditinstitute sind gemäß Preisangabenverordnung (PAngV) verpflichtet, . . . Weiterlesen
Auszahlungskurs auf finanzen-lexikon.de
Darlehen werden entweder in voller Höhe des Darlehensbetrages -also zu 100 \%- oder zu einem geringeren . . . Weiterlesen
Kriminalistik auf kriminal-lexikon.de
Die Kriminalistik befasst sich mit der Bekämpfung des Verbrechens. Hierzu gehört auch die Vorbeugung . . . Weiterlesen
Hauptunfallursache auf kriminal-lexikon.de
Die Hauptunfallursache wird polizeiintern abgekürzt mit HUU; - - Im Polizei-Kontext bezieht sich der . . . Weiterlesen