Immissionsnormen sind im Hinblick auf eine Beseitigung der Verschmutzung und auf die verschiedenen Nutzungsarten der Gewässer festgelegte nutzungsbezogene Qualitätsanforderungen an das Wasser. Sie stellen die Gesamtheit der Anforderungen dar, denen das Gewässer je nach seiner Nutzung genügen soll.
Sie sollen (u.a. durch Festlegung geeigneter Grenzwerte) gewährleisten, dass beim Menschen oder bei anderen Lebewesen keinerlei schädigende Wirkungen hervorgerufen werden.

Ähnliche Artikel


Möchten Sie den obigen Eintrag korrigieren oder Ihr Unternehmen der Rubrik hinzufügen? Änderungen sind kostenlos. Schreiben Sie mir eine kurze Nachricht.