Die Tipps zur Formatierung der Lexikonbeiträge beziehen sich auf das Layout von Texten. Dies gehorcht im Internet anderen Regeln als wir es von gedruckten Texten her kennen. Dies liegt vor allem daran, dass beim Schreiben des Textes nicht bekannt ist, wie groß der Bildschirm bzw. das Fenster beim Lesen des Textes sein wird.

Zu beachten ist:
- keine Trennstriche
- einspaltig
- Erlaubte HTML-Codes: <b>, <i>, <ul>, <li>, und die entsprechenden Ende-Codes
- Keine Links oder andere HTML-Codes
- Keine Bilder (ggfs. Nach Absprache)

Textanlieferung
- in Ansi (bevorzugt) oder ASCII
- in einer Mail oder als Anhang (attachment) im Text-Format (.txt), rtf (.rtf) oder Word-Dokument (.doc)

Möchten Sie den obigen Eintrag korrigieren oder Ihr Unternehmen der Rubrik hinzufügen? Änderungen sind kostenlos. Schreiben Sie mir eine kurze Nachricht.

Ähnliche Artikel

Tipps zur Formatierung der Lexikonbeiträge auf industrie-lexikon.de■■■■
Hier sind einige Tipps zur Formatierung der Lexikonbeiträge. Das Layout von Texten gehorcht im Internet . . . Weiterlesen
Werbewerter auf allerwelt-lexikon.de
Der Werbewerter ist das Synonym einer Person, die die Werbespots der deutschen Werbewirtschaft kritisch . . . Weiterlesen
Allonge auf finanzen-lexikon.de
Unter einer Allonge versteht man das mit einer Urkunde (Wechsel, Namensaktie) verbundene Verlängerungsteil . . . Weiterlesen
Geschäftsbericht auf finanzen-lexikon.de
Der Geschäftsbericht ist ein Dokument, das zu den wichtigsten Informationsquellen für den Anleger gehört. . . . Weiterlesen