Unter Bauschutt versteht man jeden Abfall, der auf einer Baustelle anfällt. Hierzu gehören insbesondere Betonteile, Backsteine, Mörtel, Ziegel, etc. Bauschutt wird zunehmend wiederverwendet. jedoch setzt das oft voraus, dass die Materialien sorgfältig getrennt werden.

Sofern der Abfall mit anderen verrottbaren Materialien gemischt ist, ist das Recycling wesentlich aufwändiger und damit teurer. Fallen größere Abfallmengen an (z.B. beim Abriss) werden daher oft die bauschuttfremden Materialien aus dem Bau entfernt (Rückbau).


Buchliste: Bauschutt

Möchten Sie den obigen Eintrag korrigieren oder Ihr Unternehmen der Rubrik hinzufügen? Änderungen sind kostenlos. Schreiben Sie mir eine kurze Nachricht.

Ähnliche Artikel

Bauschuttentsorgung auf architektur-lexikon.de■■■■
- Bauschuttentsorgung : Der auf einer Baustelle entstandene Bauschutt muss im Rahmen der Bauschutt­entsorgung . . . Weiterlesen
Verbindung ■■■■
Eine Verbindung bezeichnet eine Methode oder Materialien, um zwei oder mehr größere Einheiten zusammenzufügen. . . . Weiterlesen
Recycling ■■■
Recycling bedeutet Gewinnung von Rohstoffen aus Abfällen, ihre Rückführung in den Wirtschaftskreislauf . . . Weiterlesen
Sperrmüll ■■■
Sperrmüll bietet die Möglichkeit im Haushalt anfallende Abfälle, für die sich die Miete eines Containers . . . Weiterlesen
Genehmigungsverfahren ■■
Das Genehmigungsverfahren gemäß BImSchG (Bundes­immissionsschutz­gesetz) regelt die Vergabe der erforderlichen . . . Weiterlesen
Kompost ■■
Kompost ist ein wertvolles Bodenverbesserungsmittel, er entsteht bei der Verrottung organischer Abfälle. . . . Weiterlesen
Reinigungsmittel ■■
Elektronikschrott ■■
Elektronikschrott ist die Sammelbezeichnung für als Abfall angefallene Elektrogeräte mit elektronischen . . . Weiterlesen
Restmüll ■■
Unter dem Sammelbegriff Restmüll finden sich alle Produkte und Stoffe, die nicht einer getrennten Verwertung . . . Weiterlesen
Buchliste ■■
Unsere Buchliste zum Thema Umwelt - Diese Seite listet für Sie aus einer umfangreichen Datenbank (über . . . Weiterlesen