Unter Bauschutt versteht man jeden Abfall, der auf einer Baustelle anfällt. Hierzu gehören insbesondere Betonteile, Backsteine, Mörtel, Ziegel, etc. Bauschutt wird zunehmend wiederverwendet. jedoch setzt das oft voraus, dass die Materialien sorgfältig getrennt werden.

Sofern der Abfall mit anderen verrottbaren Materialien gemischt ist, ist das Recycling wesentlich aufwändiger und damit teurer. Fallen größere Abfallmengen an (z.B. beim Abriss) werden daher oft die bauschuttfremden Materialien aus dem Bau entfernt (Rückbau).


Buchliste: Bauschutt

Ähnliche Artikel


Möchten Sie den obigen Eintrag korrigieren oder Ihr Unternehmen der Rubrik hinzufügen? Änderungen sind kostenlos. Schreiben Sie mir eine kurze Nachricht.