Lexikon D

Alles über die Umwelt, Umweltmanagement +++ 'Drehrohr', 'Düngung', 'Datenschutz'
Der Delphi Report Austria
Ist ein Forschungsprogramm mit dem Ziel, relevante Themenfelder abzugrenzen, in denen Österreich in den nächsten 15 Jahren Themenführerschaft erreichen kann.

Die Dehydratisierung bezeichnet den Vorgang der Abspaltung von Wasser aus einer chemischen Verbindung

Deponiesickerwasser ist das aus Abfalldeponien austretende Abwasser, das schadstoffmäßig sehr hoch belastet ist

Die Desinfektion ist das Abtöten von Erregern übertragbarer Krankheite und ist bei Trinkwasser dann zwingend notwendig, wenn Coli-Bakterien, Fäkalstreptokokken oder hohe Koloniezahlen auftreten.

- DIN 2000 : Die DIN 2000 ist eine vom DIN Deutsches Institut für Normung e.V.

Disperse Stoffe nennt man kleinste Verunreinigungen, die jedoch mit dem Auge wahrnehmbar sind.

Dissoziation bedeutet Zerfall, Spaltung, und bezeichnet die Aufspaltung von Molekülen mittels Aufnahme von Wärme in einfachere Atomgruppen.

Die Dekontamination ist die Beseitigung oder Verringerung des Schadstoffgehaltes in Böden und anderem Material durch chemische oder physikalische Verfahren z.B. durch Abwaschen oder Reinigung mit Chemikalien.


Möchten Sie den obigen Eintrag korrigieren oder Ihr Unternehmen der Rubrik hinzufügen? Änderungen sind kostenlos. Schreiben Sie mir eine kurze Nachricht.

Ähnliche Artikel