Die Werbung ist eine Form der überzeugenden Kommunikation, die direkt am Produkt ansetzt, um die Kaufentscheidungen der Konsumenten positiv zu beeinflussen. Sie ist von ihrer Natur her kurzfristig angelegt. Im Gegensatz dazu ist Public Relations langfristig und unternehmensbezogen.

Im Umweltkontext bezieht sich 'Werbung' auf die Förderung von umweltfreundlichen Produkten, Dienstleistungen und Verhaltensweisen, um den Ressourcenverbrauch zu reduzieren und den ökologischen Fußabdruck zu minimieren. Das Ziel von Umweltwerbung ist es, das Bewusstsein für Umweltprobleme zu schärfen und Verbraucher dazu zu ermutigen, umweltfreundlichere Entscheidungen zu treffen.

Hier sind einige Beispiele für umweltfreundliche Werbung:

  • Werbung für erneuerbare Energien: Werbung für Solar- oder Windenergie kann Verbraucher dazu ermutigen, auf erneuerbare Energien umzusteigen, um den Kohlenstoffausstoß zu reduzieren.

  • Werbung für umweltfreundliche Produkte: Werbung für Produkte, die aus recycelten Materialien hergestellt wurden oder biologisch abbaubar sind, kann Verbraucher dazu ermutigen, nachhaltigere Produkte zu kaufen.

  • Werbung für umweltfreundliche Verhaltensweisen: Werbung für umweltfreundliche Verhaltensweisen wie Recycling oder Energiesparen kann Verbraucher dazu ermutigen, umweltbewusster zu leben.

  • Werbung für umweltfreundliche Transportmittel: Werbung für Fahrräder oder öffentliche Verkehrsmittel kann Verbraucher dazu ermutigen, auf umweltfreundlichere Transportmittel umzusteigen.

Weitere ähnliche Konzepte zur Förderung von Umweltbewusstsein und nachhaltigem Konsum sind:

  • Umweltbildung: Die Umweltbildung zielt darauf ab, Menschen über Umweltprobleme und nachhaltige Lösungen zu informieren, um das Bewusstsein für Umweltfragen zu schärfen.

  • Nachhaltiges Marketing: Nachhaltiges Marketing bezieht sich auf die Vermarktung von Produkten und Dienstleistungen unter Berücksichtigung von Umwelt-, sozialen und wirtschaftlichen Aspekten.

  • Umweltzertifizierungen: Umweltzertifizierungen wie das EU Ecolabel oder das Blaue Engel-Zertifikat helfen Verbrauchern dabei, umweltfreundlichere Produkte zu identifizieren.

  • Nachhaltigkeitskampagnen: Nachhaltigkeitskampagnen zielen darauf ab, Verbraucher dazu zu ermutigen, nachhaltige Verhaltensweisen und Entscheidungen zu treffen, um den Ressourcenverbrauch und den ökologischen Fußabdruck zu minimieren.



Siehe auch:
"Werbung" findet sich im UNSPSC Code "60105409"
Markenmarketing oder Werbung Unterrichtsmaterial

"Werbung" findet sich im NACE Code "74.4"
Werbung

Related Articles

Ähnliche Artikel

Haushaltszweck ■■■■■■■■■■
Ein Haushaltszweck im Umweltkontext bezieht sich auf die Ausrichtung oder Zielsetzung von Aktivitäten, . . . Weiterlesen
Design ■■■■■■■■■■
Design (dt.: "Gestaltung") bedeutet meist Entwurf oder Formgebung. Es ist ein Lehnwort aus dem Englischen, . . . Weiterlesen
Umweltsinn ■■■■■■■■■■
Umweltsinn im Umweltkontext bezeichnet das Bewusstsein und Verständnis für die Bedeutung der natürlichen . . . Weiterlesen
Recycling von Elektroaltgeräten ■■■■■■■■■
Das Recycling von Elektroaltgeräten ist ein wichtiger Prozess zur Wiederverwertung von elektronischen . . . Weiterlesen
Produktion ■■■■■■■■■
Die Produktion, (vom Lateinischen producere = hervor führen. Sybonym: Fertigung, Fabrikation, Herstellung) . . . Weiterlesen
Einzelhandel ■■■■■■■■■
Einzelhandel im Umweltkontext bezieht sich auf die Verkaufsaktivitäten von Produkten oder Dienstleistungen . . . Weiterlesen
Vermeidung ■■■■■■■■■
Vermeidung steht als Kurzwort für: Vermeidungsverhalten, Reaktion eines Individuums auf eine sich andeutende . . . Weiterlesen
Technik ■■■■■■■■■
Eine Definition für Technik [griechisch, "Kunst", "Kunstwerk"], aus dem Lexikon liefert für den Begriff . . . Weiterlesen
Cradle-to-Cradle ■■■■■■■■■
Cradle-to-Cradle im Umweltkontext ist ein nachhaltiges Designkonzept, das darauf abzielt, Produkte so . . . Weiterlesen
Endverbraucher
Endverbraucher im Umweltkontext bezieht sich auf Personen oder Gruppen, die Produkte oder Dienstleistungen . . . Weiterlesen