Der Begriff Monitoring kommt aus dem anglo-amerikanischen Sprachraum und bedeutet soviel wie Umweltbeobachtung oder Umweltüberwachung und wird meist in Zusammenhang mit der längerdauernden Registrierung verschiedener Umweltkenngrößen durch Messgeräte oder Beobachtung von Tieren und Pflanzen (Biomonitoring) verwendet.
Weitere Definition:
langfristige, regelmäßig wiederholte und zielgerichtete Erhebungen im Sinne einer Dauerbeobachtung mit Aussagen zu Zustand und Veränderungen von Natur und Landschaft.

Related Articles

Ähnliche Artikel

Messung ■■■■■■
Eine Messung ist das Ausführen von geplanten Tätigkeiten zu einer quantitativen Aussage über eine . . . Weiterlesen
Gefährliche Stoffe ■■■■■■
Gefährliche Stoffe sind Stoffe oder Stoffgruppen, die wegen ihrer Giftigkeit, Langlebigkeit, Anreicherungsfähigkeit . . . Weiterlesen
Artenschutzübereinkommen ■■■■■
Im Umweltkontext bezieht sich Artenschutzübereinkommen auf internationale Vereinbarungen oder Verträge, . . . Weiterlesen
Wasser ■■■■■
Drei Viertel der Erdoberfläche sind mit Wasser bedeckt. Die gesamte Wassermenge beträgt etwa 1,4 Milliarden . . . Weiterlesen
Tier ■■■■■
Ein Tier ist ein Lebewesen, das seine Energie nicht durch Photosynthese gewinnen und Sauerstoff zur Atmung . . . Weiterlesen
Pflanze ■■■■■
Eine Pflanze ist ein Lebewesen, das sich durch Photosynthese ernährt, dh. es produziert seine Energie . . . Weiterlesen
Feuchtigkeit ■■■■■
Feuchtigkeit (oder Feuchte) beschreibt den Anteil Wasser in einem anderen Stoff. Meist wird die Luftfeuchtigkeit . . . Weiterlesen
Erbgut ■■■■■
Das Erbgut ist ein Begriff, der nicht nur in der Biologie und Genetik, sondern auch im Umweltkontext . . . Weiterlesen
Umweltverträglichkeitsprüfung ■■■■■
Die Umweltverträglichkeitsprüfung ist ein unselbständiger Teil verwaltungsbehördlicher Verfahren . . . Weiterlesen
Bodenreinigung ■■■■■
Die Bodenreinigung ist ein Prozess im Umweltschutz, der darauf abzielt, verschmutzte oder kontaminierte . . . Weiterlesen