Zu den wichtigsten Gewässernutzungsarten gehören die Trinkwasserentnahme, die Betriebswasserentnahme einschließlich Kühlwasserentnahme, die Fischerei, die Schiffahrt, die Wasserkraftnutzung, die landwirtschaftliche Nutzung, die Nutzung zu Erholungs-, Freizeit- und Gesundheitszwecken sowie die Nutzung als Vorfluter für Abwässer einschließlich Kühlwasserabläufen.
Die verschiedenen Nutzungsarten führen oft zu erheblichen Interessenkonflikten, da sich zum Beispiel die gleichzeitige Nutzung eines Gewässers als Vorfluter für Abwässer und als Badegewässer ausschließen kann.
Weitere Definition:
Arten der Gewässernutzung sind z. B. die Trinkwasserversorgung, die Fischerei, die Schiffahrt, die Nutzung zu Erholungs-, Freizeit- und Gesundheitszwecken, die Nutzung als Vorfluter für Abwässer

Ähnliche Artikel


Möchten Sie den obigen Eintrag korrigieren oder Ihr Unternehmen der Rubrik hinzufügen? Änderungen sind kostenlos. Schreiben Sie mir eine kurze Nachricht.