Ein Organismus, der aufgrund seines Vorkommens (insbesondere durch die Häufigkeit seines Auftretens) Rückschlüsse auf Boden- und Wasserqualität ermöglichen wird als Indikatororganismus bezeichnet.
Z.B. deuten Colibakterien im Wasser auf eine fäkale Verunreinigung hin. Die Analyse der einen Standort besiedelnden Pflanzengesellschaft beispielsweise erlaubt Rückschlüsse auf die edaphischen (z.B. Salzgehalt, Stickstoffgehalt, Kalkzustand, Säurewert) und klimatischen (Wärme- und Wasserhaushalt) Umweltfaktoren.

Ähnliche Artikel


Möchten Sie den obigen Eintrag korrigieren oder Ihr Unternehmen der Rubrik hinzufügen? Änderungen sind kostenlos. Schreiben Sie mir eine kurze Nachricht.