- Solarstrom : So wird der Strom bezeichnet, der mit Hilfe einer Photovoltaik-Anlage aus der direkten Sonneneinstrahlung gewonnen wird.
Weitere Definition:
Solarstrom nennt man den Strom, der mit Hilfe von Solarzellen erzeugt wird. In der Sonne wird bei der Umwandlung von Wasserstoff in Helium Strahlungsenergie frei, die als Licht und Wärme zur Verfügung steht.

Siehe auch:
"Solarstrom" findet sich im WZ2003 Code "40.11.3"
  Erzeugung von Solarstrom mit Fremdbezug zur Verteilung

Möchten Sie den obigen Eintrag korrigieren oder Ihr Unternehmen der Rubrik hinzufügen? Änderungen sind kostenlos. Schreiben Sie mir eine kurze Nachricht.

Ähnliche Artikel

Sonnenenergie ■■■■■■■
Photovoltaik ■■■■■■■
Solarenergie ■■■■■■
Oberflächenwasser ■■■■■
Oberflächenwasser: Oberflächenwasser bezeichnet Wasser aus oberirdischen Gewässern und das von befestigten . . . Weiterlesen
Solarmodul ■■■■■
Solaranlage ■■■■■
Solaranlage: Solaranlagen sind Einrichtungen, die die Sonnenstrahlung nutzen; sie setzen sich aus Solarmodulen, . . . Weiterlesen
Biogasanlage ■■■■■
Eine Biogasanlage dient zur Erzeugung von Strom, Wärme und Kompost aus pflanzlichen Abfällen und/oder . . . Weiterlesen
Energiesparen ■■■■■
Solarthermie ■■■■
Solarthermie: Solarthermie: Wie der Name "Thermie" als Bezeichnung für Wärme bereits verdeutlicht, . . . Weiterlesen
Leistung ■■■■
Unter Leistung (P) versteht man das Verhältnis der Arbeit zur Arbeitszeit (Arbeit/Zeit). Je mehr Zeit . . . Weiterlesen