Unter Zugabe eines Vergasungsmittels (Luft, Sauerstoff, Wasserdampf, Kohlenstoffdioxid usw.) werden kohlenstoffhaltige Bestandteile der Abfälle bei hohen Temperaturen in reduzierender Atmosphäre exotherm zu brennbaren Gasen umgesetzt. Während des Prozesses werden organische Bestandteile zersetzt. Das Brenngas wird energetisch verwertet. Schadstoffe werden in den prozessbedingt verglasten festen Rückständen immobilisiert.

Möchten Sie den obigen Eintrag korrigieren oder Ihr Unternehmen der Rubrik hinzufügen? Änderungen sind kostenlos. Schreiben Sie mir eine kurze Nachricht.

Ähnliche Artikel