Belebungsverfahren Spezielles Verfahren der Abwasserreinigung (biologisch), bei dem Belebtschlamm (mit lebenden Organismen) zum Abbau der organischen Inhaltsstoffe des Abwassers herangezogen wird. Im Nachklärbecken wird der Belebtschlamm vom Abwasser getrennt und als Rücklaufschlamm in das Belebungsbecken zurückgeführt, während der Überschussschlamm abgezogen und weiterbehandelt (entwässert, getrocknet) wird (Klärschlamm). Wichtig für das Belebungsverfahren ist die künstliche Sauerstoff-/Luftzufuhr (Belüftung) für das Wachstum der Kleinstlebewesen (im Belebtschlamm).
Buchliste: Belebungsverfahren

Möchten Sie den obigen Eintrag korrigieren oder Ihr Unternehmen der Rubrik hinzufügen? Änderungen sind kostenlos. Schreiben Sie mir eine kurze Nachricht.

Ähnliche Artikel