English: Iron / Español: Hierro / Português: Ferro / Français: Fer / Italiano: Ferro

Eisen (Fe, chem. Element) ist ein Schwermetall, unentbehrlicher Bestandteil mit oxireduktiven und komplexbildenden Eigenschaften aller tierischen und pflanzlichen Zellen (Spurenelement). Eisen(III)sulfat ist ein Abfallprodukt der chemischen Industrie und wird zur Ausfällung von Phosphat in Großkläranlagen eingesetzt. Zusätzliche Gefährdung des Vorfluters! (Die Verklappung von Eisen(III)sulfat in der Nordsee wurde verboten !)

Eisen kommt meist in Erzen vor und ist das wichtigste Schwermetall, in reiner Form silberweiß, weich, dehnbar und lässt sich magnetisieren. Es ist bei allen Lebewesen Bestandteil lebensnotwendiger Enzyme. Im Wasser kann es in Form von Eisenionen oder in organischer Bindung vorliegen oder auch in Komplexverbindungen vorkommen. Es findet sich sowohl im Grundwasser und Quellwasser als auch im Oberflächenwasser

Risiken

  • Eisenoxid kann zu Boden- und Wasserverschmutzung führen.
  • Überschüssiges Eisen kann die Nährstoffbalance in Ökosystemen stören.
  • Eisenstaub kann die Luftqualität beeinträchtigen und Atemwegserkrankungen verursachen.

Beispiele

  • Verrostete Eisenrohre können zu erhöhten Eisengehalten im Trinkwasser führen.
  • Eisenverbindungen werden in der Landwirtschaft als Düngemittel eingesetzt.
  • Eisenpartikel aus Industrieabgasen können Gewässer verschmutzen.

Beispielsätze

  • Das Eisenoxid verursacht Bodenverschmutzung.
  • Die Auswirkungen des erhöhten Eisengehalts im Wasser sind besorgniserregend.
  • Das Ökosystem leidet unter dem Überschuss an Eisen.
  • Die Umweltbehörde untersucht die Auswirkungen des Eisenstaubs in der Luft.
  • Die Biologen erforschen die Folgen von Eisenpartikeln in den Gewässern.

Ähnliche Begriffe

  • Eisensulfat
  • Eisenphosphat
  • Eisenchlorid

Weblinks

Zusammenfassung

Eisen im Umweltkontext kann sowohl positive als auch negative Auswirkungen haben. Es wird in verschiedenen Branchen wie Landwirtschaft und Industrie verwendet, um seine vielfältigen Eigenschaften zu nutzen. Jedoch birgt der unkontrollierte Einsatz von Eisen auch Risiken für die Umwelt, wie Boden- und Wasserverschmutzung sowie Luftverschmutzung. Es ist wichtig, die Auswirkungen von Eisen auf die Umwelt zu verstehen und Maßnahmen zu ergreifen, um negative Folgen zu vermeiden.

----

Related Articles

Ähnliche Artikel

Sauerstoff ■■■■■■■■■■
Sauerstoff ist ein farb-, geruchund geschmackloses Gas und das Element, das auf der Erde am häufigsten . . . Weiterlesen
Fluor ■■■■■■■■■■
Fluor ist ein gasförmiges chemisches Element. Als Fluoridsalz schützt es in kleinen Mengen vor Zahnfäule . . . Weiterlesen