Normung bezeichnet die Formulierung, Herausgabe und Anwendung von Regeln, Leitlinien oder Merkmalen. Sie sollen auf den gesicherten Ergebnissen von Wissenschaft, Technik und Erfahrung basieren und auf die Förderung optimaler Vorteile für die Gesellschaft abzielen. Die Festlegungen werden mit Konsens erstellt und von einer anerkannten Institution angenommen.

In einem Umweltkontext bezieht sich "Normung" auf den Prozess der Festlegung von Standards und Regeln, die die Umweltauswirkungen von Produkten, Prozessen und Aktivitäten regeln und regulieren sollen. Normen dienen dazu, die Umweltqualität zu verbessern, die Umweltbelastungen zu reduzieren, die Umweltrisiken zu minimieren und die Umweltleistungen von Produkten und Unternehmen zu bewerten.

Beispiele für Normung im Umweltkontext:

Related Articles

Ähnliche Artikel

Instrument ■■■■■■■■■■
Instrument, und teils analog der Sammelbegriff Instrumentarium, steht allgemein, im technischen und übertragenen . . . Weiterlesen
Anforderungsnorm ■■■■■■■■■■
Im Umweltkontext bezieht sich der Begriff Anforderungsnorm auf Standards oder Richtlinien, die spezifische . . . Weiterlesen
Entsorgungsfirma ■■■■■■■■■■
Entsorgungsfirma bezeichnet Unternehmen, die sich mit der Sammlung, Behandlung und Beseitigung von Abfällen . . . Weiterlesen
UMS ■■■■■■■■■■
Ein Umweltmanagementsystem (UMS) ist ein System, das Unternehmen und Organisationen dabei unterstützt, . . . Weiterlesen
Keramik ■■■■■■■■■■
Keramik im Umweltkontext bezieht sich auf ein vielseitiges Material, das in verschiedenen Umweltanwendungen . . . Weiterlesen
Ökodesign ■■■■■■■■■■
Ökodesign im Umweltkontext bezeichnet den Prozess der Gestaltung von Produkten mit besonderem Augenmerk . . . Weiterlesen
Umweltstandards ■■■■■■■■■■
Umweltstandards sind Normen staatlicher oder nichtstaatlicher Organe und Institutionen. Dazu gehören . . . Weiterlesen
Kunststoffflasche
Kunststoffflasche im Umweltkontext bezieht sich auf Behälter aus Polymermaterialien, die zur Lagerung . . . Weiterlesen