Der Begriff Schicht entstammt der mittelalterlichen Bergmannssprache und steht für: Schichtung, Unterteilung eines Gesteins in einzelne plattig-flächige Gesteinskörper (Gesteinsschichten).

Im Umweltkontext kann "Schicht" auf verschiedene Arten verwendet werden, je nach Kontext. Einige mögliche Bedeutungen und Beispiele sind:

  • Geologische Schicht: Eine Schicht aus Gestein oder Boden in der Erdkruste. Beispiel: "Die Kohlenstoffschicht in diesem Boden ist sehr dünn, was bedeutet, dass es wenig organischen Materials gibt."

  • Atmosphärische Schicht: Eine Schicht der Atmosphäre, die sich durch bestimmte Temperaturen und chemische Zusammensetzungen auszeichnet. Beispiel: "Die Ozonschicht in der Stratosphäre schützt uns vor schädlicher UV-Strahlung."

  • Ökologische Schicht: Eine Schicht von Organismen in einem Ökosystem, die eine bestimmte Rolle oder Funktion ausführen. Beispiel: "Die Bodenschicht besteht aus Bakterien und Pilzen, die organisches Material abbauen und Nährstoffe für Pflanzen bereitstellen."

  • Soziale Schicht: Eine Schicht der Gesellschaft, die sich durch bestimmte Merkmale wie Einkommen, Bildung oder Beruf auszeichnet. Beispiel: "Die obere Schicht der Gesellschaft hat in der Regel mehr Einfluss auf politische Entscheidungen als die untere Schicht."

  • Schicht von Material: Eine Schicht aus Material, die auf einer anderen Schicht aufgetragen wurde. Beispiel: "Die Schicht aus Bitumen auf der Straßenoberfläche schützt vor Wasser und Unkraut."