Ressourcen sind die das Leistungsvermögen der Landschaft repräsentierenden (nutzbaren) stofflichen Substanzen und Energien einschließlich aller chemisch-physikalischen und biologischen Prozesse (s.a. Naturgüter).

---> Siehe auch:
"Ressourcen" findet sich im UNSPSC Code "70151801"
Erhaltung der genetischen Ressourcen de Wälder


Möchten Sie den obigen Eintrag korrigieren oder Ihr Unternehmen der Rubrik hinzufügen? Änderungen sind kostenlos. Schreiben Sie mir eine kurze Nachricht.

Ähnliche Artikel

Stickstoff ■■■■
Ökosystem ■■■■
- Ökosystem ist die funktionelle Einheit aus Biozönose und Biotop, gekennzeichnet durch stoffliche, . . . Weiterlesen
Senken ■■■■
Im Artikel 3 des Kyoto-Protokolls ist vorgesehen, dass sogenannte "Senken" als Reduktionsmechanismus . . . Weiterlesen
Methanol ■■■
Methanol: Methanol (Methylalkohol, Siedepunkt 65°C) ist der vom chemischen Aufbau her einfachste Alkohol . . . Weiterlesen
Sonnenenergie ■■■
Basen ■■■
Die Basen (ringförmige chemische Substanzen) sind die Bausteine der Nukleinsäuren DNA und RNA. In . . . Weiterlesen
Chemikalien ■■■
Flockung ■■■
Flockung: Flockung ist die Wasser- und abwassertechnische Bezeichnung für den Vorgang, bei dem feinstverteilte . . . Weiterlesen
Waschmittel ■■■
Pulverförmige oder flüssige Produkte zum Waschen von Textilien, in Europa heute meist für die Verwendung . . . Weiterlesen
Aktivkohle ■■■
Aktivkohle: Aktivkohle ist ein hochporöser, reiner Kohlenstoff, mit großer Oberfläche (mit bis zu . . . Weiterlesen