English: Energy carrier
Energieträger sind Stoffe, deren Energiegehalt sinnvoll umgewandelt werden kann.
Es gibt
  • primäre Energieträger (Rohenergieträger), die uns die Natur zur Verfügung stellt und
  • Sekundäre Energieträger, die erst durch Umwandlung aus einem Rohenergieträger entstehen
Beispiele:
  • Primäre: Holz, Kohle, Gas, Wind
  • Sekundäre: Strom, Warmwasser, Bewegung, Drehung
Energie wird in Joule, Kilowattstunden (kWh), Kalorien (cal, veraltet) oder (unüblich) Newtonmeter (Nm) gemessen.

Energieträger unterscheiden sich
  • in ihrer Energiedichte (Joule pro Gewichts- oder Volumeneinheit)
  • Transportfähigkeit (Strom ist relativ leicht zu transportieren, Kohle, Holz schon aufwändiger)
  • Lagerfähigkeit (Strom kann nicht sinnvoll gelagert werden. Kondensatoren, Akkumulatoren und Pumpspeicherwerke sind oft nur Hilfslösungen)
  • Umwandlungsaufwand und -effizienz

Buchliste: Energieträger

Ähnliche Artikel


Möchten Sie den obigen Eintrag korrigieren oder Ihr Unternehmen der Rubrik hinzufügen? Änderungen sind kostenlos. Schreiben Sie mir eine kurze Nachricht.