EPE steht für Environmental Performance Evaluation aber auch für "Expandiertes Polyethylen.
Environmental Performance Evaluation ist ein Begriff aus der ISO 14025.

Environmental Performance Evaluation (EPE) ist ein Prozess zur Bewertung der Umweltauswirkungen von Unternehmen, Produkten, Dienstleistungen oder Prozessen. Das Ziel der EPE ist es, die Umweltauswirkungen zu bewerten und Verbesserungsmöglichkeiten aufzuzeigen, um eine nachhaltigere und umweltfreundlichere Produktion und Wirtschaftlichkeit zu erreichen.

EPE kann auf verschiedene Arten durchgeführt werden, aber es gibt einige gemeinsame Schritte, die in den meisten EPE-Methoden enthalten sind:

  1. Bestimmung der relevanten Umweltaspekte: Die relevanten Aspekte der Umweltauswirkungen des Produkts oder Prozesses werden identifiziert, um den Umfang der EPE zu definieren.

  2. Messung der Umweltauswirkungen: Die Umweltauswirkungen werden gemessen, um eine quantitative Bewertung der Umweltleistung zu erhalten. Beispiele für Umweltleistungskennzahlen sind Energieverbrauch, Treibhausgasemissionen, Wasserverbrauch, Abfallaufkommen, Luftverschmutzung und die Freisetzung von giftigen Stoffen.

  3. Bewertung der Umweltauswirkungen: Die gemessenen Umweltauswirkungen werden bewertet, um die Stärken und Schwächen des Produkts oder Prozesses hinsichtlich der Umweltleistung zu identifizieren. Hierbei können verschiedene Methoden wie z.B. Ökobilanzen, Lebenszyklusanalysen oder Carbon Footprint Analysen zum Einsatz kommen.

  4. Identifikation von Verbesserungspotentialen: Auf der Grundlage der Bewertung werden potenzielle Verbesserungsmöglichkeiten identifiziert, um die Umweltauswirkungen zu reduzieren und die Umweltleistung zu verbessern.

  5. Umsetzung von Verbesserungsmaßnahmen: Die identifizierten Verbesserungsmöglichkeiten werden umgesetzt, um die Umweltauswirkungen zu minimieren.

Beispiele für die Anwendung von EPE sind:

  • Eine Fabrik, die die EPE-Methode anwendet, um den Energieverbrauch, den Wasserverbrauch und das Abfallaufkommen zu messen und zu bewerten. Auf der Grundlage der Bewertung werden Maßnahmen ergriffen, um die Umweltauswirkungen zu reduzieren, wie z.B. den Einsatz von energiesparenden Maschinen, die Reduzierung des Wasserverbrauchs oder die Implementierung von Abfallmanagement-Strategien.

  • Ein Unternehmen, das die EPE-Methode auf seine Produkte anwendet, um deren Umweltauswirkungen zu bewerten. Auf der Grundlage der Bewertung werden Maßnahmen ergriffen, um die Umweltauswirkungen zu minimieren, wie z.B. die Verbesserung der Energieeffizienz während der Produktion, die Verwendung von umweltfreundlichen Materialien oder die Implementierung von Recyclingprogrammen.

Insgesamt ist die EPE ein wichtiger Ansatz, um die Umweltauswirkungen von Unternehmen, Produkten, Dienstleistungen oder Prozessen zu bewerten und umweltfreundlichere Lösungen zu finden.


EPE steht für "Expandiertes Polyethylen" und ist ein Kunststoffmaterial, das in vielen verschiedenen Anwendungen verwendet wird. Im Umweltkontext kann EPE auf verschiedene Weise relevant sein:

  • Verpackung: EPE-Schaumstoff wird häufig als Verpackungsmaterial für empfindliche Gegenstände wie Elektronik, medizinische Geräte und Möbel verwendet. Die Verwendung von EPE-Schaumstoff als Verpackungsmaterial kann dazu beitragen, Beschädigungen und Verschwendung zu vermeiden, wenn diese Gegenstände transportiert oder gelagert werden.

  • Recycling: EPE-Schaumstoff kann recycelt werden und wiederverwendet werden, um neue Produkte herzustellen. Es kann in der Regel jedoch nicht mit anderen Kunststoffen recycelt werden und muss daher getrennt erfasst werden.

  • Umweltauswirkungen: Die Herstellung von EPE kann energie- und materialintensiv sein und zu Umweltverschmutzung beitragen. Es kann jedoch auch aus recyceltem Polyethylen hergestellt werden, um die Umweltauswirkungen zu reduzieren.

  • Alternativen: Es gibt auch Alternativen zu EPE-Schaumstoff, wie z.B. biologisch abbaubare Verpackungsmaterialien aus nachwachsenden Rohstoffen oder wiederverwendbare Verpackungsoptionen, die die Umweltbelastung reduzieren können.

Insgesamt ist EPE ein wichtiger Kunststoff, der in verschiedenen Anwendungen eingesetzt wird. Es ist jedoch wichtig, die Umweltauswirkungen zu berücksichtigen und nachhaltige Alternativen zu erforschen, um den Einsatz von EPE zu minimieren und den Umweltschutz zu fördern.

Related Articles

Ähnliche Artikel

UMS ■■■■■■■■■■
Ein Umweltmanagementsystem (UMS) ist ein System, das Unternehmen und Organisationen dabei unterstützt, . . . Weiterlesen
Anforderungsnorm ■■■■■■■■■■
Im Umweltkontext bezieht sich der Begriff Anforderungsnorm auf Standards oder Richtlinien, die spezifische . . . Weiterlesen