"Gasöl ist die deutsche Fassung der englischen Bezeichnung "Gas oil", die auf einen früheren Verwendungszweck (Herstellung von Leuchtgas) zurückgeht. Bei der Raffinerieverarbeitung werden zwischen etwa 200°C und 400°C siedende Fraktionen als Gasöle bezeichnet (Leicht-, Schwer-, Vakuumgasöl). Auf dem internationalen Mineralölmarkt werden unter diesem Begriff die Mitteldestillate Dieselkraftstoff und Heizöl EL verstanden. Greenergy Diesel (schwefelfrei): Dieser Dieselkraftstoff auf Rohölbasis enthält max. 10 ppm Schwefel. Schwefelfreier Greenergy Diesel übertrifft in allen Punkten die europäische Norm für Dieselkraftstoff EN 590. Er ist in jeden Dieselmotor ohne technische Umstellungen sofort einssetzbar. Schwefelfreier Dieselkraftstoff reduziert u.a. die Partikelmasse um bis zu 40 Prozent gegenüber Diesel der EN 590 und ist damit ein wichtiger Beitrag zur Reduzierung von Schadstoffemissionen durch Kraftstoffe/Verkehr.

Siehe auch:
"Gasöl" findet sich im WZ2003 Code "23.20.0"
  Gasöl

Buchliste: Gasöl

Möchten Sie den obigen Eintrag korrigieren oder Ihr Unternehmen der Rubrik hinzufügen? Änderungen sind kostenlos. Schreiben Sie mir eine kurze Nachricht.

Ähnliche Artikel