Ökostrom in Deutschland

Die deutschen Haushalte sind bereits Weltmeister beim Mülltrennen - und beim Fußball macht uns auch so schnell keiner was vor. Doch beim Ökostrom müssen wir noch nachlegen. Da sind uns Island, Dänemark und auch Österreich, laut aktueller EU-Statistik, noch ein gutes Stück voraus. Zwar setzen bereits 8 Mio. Haushalte in Deutschland schon heute auf Ökostrom, doch um Ökostrom-Weltmeister zu werden, müssten noch viel mehr Stromverbraucher auf nachhaltige Energien umsteigen.

Wechsel zu Ökostrom

Denn erst der Wechsel auf Ökostrom bei möglichst vielen Verbrauchern würde die angestrebte Energiewende entscheidend voranbringen. Gelingt sie, dann soll bis 2050 unser gesamter Energiebedarf aus Wind, Sonne und Wasserenergie stammen. Denn je mehr Menschen vom „grauen“ Strom zum „grünen“ Strom wechseln, desto größer wird der Anteil erneuerbarer Energien am Gesamtstrommix und desto eher schafft Deutschland die Energiewende.

Wo kommt der Ökostrom her?

Ökostrom wird vollständig aus regenerativen Energien hergestellt. Und weil Wind, Sonne und Wasser in unbegrenzter Menge zur Verfügung stehen, spricht man auch von erneuerbaren Energien. Im Gegensatz dazu stehen die konventionellen Energien wie Kohle, Erdöl und Erdgas. Sie können sich nicht erneuern - und der größte Teil der fossilen Brennstoffe ist laut Experten schon längst aufgebraucht.

Ökostrom bewahrt saubere Luft!

Zu der endlichen Menge an Kohle, Erdöl und Erdgas kommt hinzu, dass Millionen Tonnen Treibhausgase in die Atmosphäre entweichen, sobald man die fossilen Energien in Kraftwerken verbrennt, um damit konventionellen Strom zu produzieren. Diese Treibhausgase sind ein Mitverursacher des Klimawandels, weil sie die Erderwärmung fördern und die Weltmeere ansteigen lassen. Mit Ökostrom gelangen dagegen 0% CO2 in die Umwelt!

Zertifizierte Ökostrom-Anbieter

Doch erst durch einen Wechsel zu einem seriösen, grünen Stromanbieter, wie beispielsweise SimplyGreen, sorgen Sie dafür, dass nur nachhaltig erzeugter Strom ins Stromnetz eingespeist wird, der garantiert nicht aus Kohle- oder Atomkraftwerken stammt. Kontrolliert und zertifiziert wird dieser Strommix vom TÜV Süd, vom TÜV Rheinland sowie durch das Qualitätssiegel „OK Power“.

Ökostrom-Anbieter, wie beispielsweise der Energieversorger ENTEGA, speisen dabei die Menge Ökostrom ins Stromnetz ein, die sie verbrauchen. Dabei handelt es sich um echten, zertifizierten grünen Strom und nicht um einen „schön gerechneten“ Energiemix.

Der Wechsel zum Ökostrom tut nicht nur der Umwelt gut, sondern auch Ihrem Geldbeutel. Hier Ihre Vorteile auf einen Blick:

  • 100% Ökostrom
  • Vorzügliches Preis-Leistungsverhältnis
  • Ökostromversorgung durch ENTEGA
  • Umfassender Kundenservice!

Ökostrom-Wechsel zu SimplyGreen

1. Einfach online den Wechsel-Antrag ausfüllen oder telefonisch bestellen!

2. Gemütlich zurücklehnen!

3. 100% Ökostrom günstig beziehen!

So einfach war der Wechsel zu Ökostrom noch nie!



Buchliste: Ökostrom