Lexikon G

Mit einem Güterverkehrszentrum (GVZ) erfolgt die lokale Zusammenführung von Verkehrs-, Logistik- und Dienstleistungsunternehmen an einem verkehrsgünstig gelegenen Standort.

Als Grundwasserleiter wird ein Gesteinskörper bezeichnet, der geeignet ist, Grundwasser weiterzuleiten

- GTZ : Deutsche Gesellschaft für Technische Zusammenarbeit
Weitere Definition:
Gütertransportzentrum

- Grundwasserstand : Höhe des Grundwasserspiegels über oder unter einem Vergleichspunkt (z.

- Grundwasserstockwerke : Grundwässer sind in verschiedene Stockwerke gegliedert, welche durch schwer bzw. undurchlässige Schichten voneinander getrennte Grundwasserleiter darstellen

- GiGA : Gemeinschaftsinitiative Gesünder Arbeiten

Die Grundflächenzahl (GRZ) ist der maximal zulässige Quotient aus überbauter Fläche  und Grundstücksgröße.

Mehr dazu im Architektur-Lexikon.

Die Geschossflächenzahl (GFZ) gibt an, in welchem Maße ein Grundstück mit einem Gebäude maximal überbaut werden darf. Dabei ist die GFZ der Quotient aus Wohnfläche und Grundstücksfläche.

Mehr dazu im Architektur-Lexikon.de.


Möchten Sie den obigen Eintrag korrigieren oder Ihr Unternehmen der Rubrik hinzufügen? Änderungen sind kostenlos. Schreiben Sie mir eine kurze Nachricht.

Ähnliche Artikel