English: Coal / Español: Carbón / Português: Carvão / Français: Charbon / Italiano: Carbone

Die Kohle ist ein schwarzes, festes Gestein, das aus Pflanzenresten entstanden ist (Karbonisierung). Die Kohle besteht überwiegend aus Kohlenstoff und wird weltweit abgebaut. Sie ist überwiegend in den Zeiträumen
  • Tertiär (Braunkohle)
  • Karbon (Steinkohle)
entstanden.

Ihre Nutzung ist im Wesentlichen
Der hohe Verbreitungsgrad der Kohle führte auch dazu, dass die Steinkohleeinheit als Maßstab zum Vergleichen von Brennstoffen gewählt wurde.

Der Kohlenstoffdioxidausstoß bei der Nutzung (Verbrennen) ist etwas doppelt so hoch wie der beim Erdgas.

Da die Kohlelagerstätten zwar riesig aber dennoch endlich sind, besteht eine lebhafte Diskussion, wann die Kohlelagerstätten wohl erschöpft sein könnten. Die Schätzungen schwanken zwischen Jahrzehnten und Jahrhunderten.

Beschreibung

Kohle ist ein fossiler Brennstoff, der durch die Verwitterung von Pflanzenmaterial über Millionen von Jahren entstanden ist. Sie besteht hauptsächlich aus Kohlenstoff und wird als eine der wichtigsten Energiequellen weltweit genutzt. Durch die Verbrennung von Kohle werden jedoch große Mengen an Treibhausgasen freigesetzt, die zur globalen Erwärmung beitragen. Darüber hinaus führt die Förderung und Verarbeitung von Kohle zu erheblichen Umweltbelastungen, wie Luft- und Wasserverschmutzung.

Anwendungsbereiche

  • Energieerzeugung in Kohlekraftwerken
  • Stahlherstellung in Hochofenanlagen
  • Heizung in privaten Haushalten
  • Straßenbau und -reparatur

Risiken

Beispiele

  • Der Kohleabbau in bestimmten Regionen hat zu massiver Umweltzerstörung geführt.
  • Durch die Verbrennung von Kohle entstehen jährlich Millionen Tonnen an CO2-Emissionen.

Beispielsätze

  • Die Kohle wird in Kohlekraftwerken zur Energieerzeugung verbrannt.
  • Die Auswirkungen des Kohleabbaus auf die Umwelt sind besorgniserregend.
  • Der Umstieg auf erneuerbare Energien kann den Einsatz von Kohle reduzieren.

Ähnliche Begriffe

  • Braunkohle
  • Steinkohle
  • Kohleabbau

Weblinks

Artikel mit 'Kohle' im Titel

  • Aktivkohle: Aktivkohle ist ein hochporöser, reiner Kohlenstoff, mit großer Oberfläche (mit bis zu 300 m2 pro Gramm) wird gewonnen durch geeignete Verkohlung von Holz, Torf, Braunkohle ua

Zusammenfassung

Kohle ist ein fossiler Brennstoff, der hauptsächlich zur Energieerzeugung und Stahlherstellung verwendet wird. Die Verbrennung von Kohle führt zu erheblichen Umweltbelastungen durch Treibhausgasemissionen und Luftverschmutzung. Der Abbau und die Verarbeitung von Kohle können zu schwerwiegenden Umweltschäden führen, wie Wasserverschmutzung und Landschaftsveränderungen.

--

Related Articles

Ähnliche Artikel

Brennstoff ■■■■■■■■■■
Brennstoff ist ein flüssiges, festes oder gasförmiges Produkt zur Erzeugung von Wärmeim Mineralölbereich . . . Weiterlesen
Energiewirtschaft ■■■■■■■■■■
Die Energiewirtschaft ist ein wirtschaftlicher Sektor, der sich mit der Erzeugung, Verteilung und Nutzung . . . Weiterlesen