Lexikon G

Alles über die Umwelt, Umweltmanagement +++ 'Gesundheitswesen', 'Glas', 'Gewässer'
Unter Gewinnung versteht man den Vorgang aus einer größeren überwiegend wertlosen Masse, einige wertvolle Materialien zu gewinnen.
Der Begriff wird überwiegend im Bergbau verwendet, jedoch auch bei Gewinnung von Salz aus Wasser .

Ein Geographisches Informationssystem (Geoinformationssystem) ist ein rechnergestütztes System, das aus Hard- und Software, Daten und Anwendungen besteht.

Gewässer sind ein in der Natur fließendes oder stehendes Wasser auf dem Festland. Gewässer ist auch der Oberbegriff für alle Ansammlungen von Wasser auf und unter der Erdoberfläche

Unter Grobmüll versteht man Müll mit Partikelgrößen zwischen 40 und 120 mm (4 - 12 cm).

Grobmüll entzieht sich meist der automatisierten Bearbeitung, z.B. bei der Straßenreinigung. Daher muss er vorab behandelt werden, sei es durch Zerkleinerung oder Entfernung.

Grundwasser ist ein Teil des natürlichen Wasserkreislaufs. Es wird durch versickernde Niederschläge (unterirdischer Abfluss, Sickerwasser) gebildet und fließt einem Oberflächengewässer (Vorfluter) zu oder tritt als Quelle oberirdisch aus.

Gefährliche Stoffe sind Stoffe oder Stoffgruppen, die wegen ihrer Giftigkeit, Langlebigkeit, Anreicherungsfähigkeit oder einer krebserzeugenden, fruchtschädigenden oder erbgutverändernden Wirkung als gefährlich zu bewerten sind.


Möchten Sie den obigen Eintrag korrigieren oder Ihr Unternehmen der Rubrik hinzufügen? Änderungen sind kostenlos. Schreiben Sie mir eine kurze Nachricht.

Ähnliche Artikel